Warning: Use of undefined constant FORMATTER_UNKNOWN - assumed 'FORMATTER_UNKNOWN' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/ud06_206/html/wikka.multi.1.1.6.6/libs/Wakka.class.php on line 1572

Die Vampir-Clans #


Warning: Use of undefined constant FORMATTER_UNKNOWN - assumed 'FORMATTER_UNKNOWN' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/ud06_206/html/wikka.multi.1.1.6.6/libs/Wakka.class.php on line 1572



Brujah #

Ursprünglich als "Clan der Gelehrten" bekannt, heute überwiegend eine Ansammlung von Punks und anderen Rumtreibern. Die alten, "gesitteten" Herren aus den vergangenen Nächten gibt es zwar auch noch, aber die Neugeborenen aus den niederen Schichten der Gesellschaft prägen inzwischen das Bild dieses Clans. Daher sind sie inzwischen nur mehr als der Mob bekannt.
Schon immer standen sie für Wandel ein, haben an bestehenden Regeln gerüttelt. Damals mit Debatten, heute durch rohe Kraft und Gewalt.

Gangrel #

Gangrel sind normalerweise Einzelgänger. Gewöhnlich bleiben sie nicht lange an einem Ort, Städte gehören auch nicht gerade zu ihrem bevorzugten "Lebensraum". Ihre Existenz ist geprägt vom Überleben in der harten Welt der Dunkelheit. Dadurch entsteht ein gewisses Rangsystem innerhalb des Clans. Dieses ist gekoppelt mit einem Ehrenkodex, welcher sich durch den "Lebensstil" des Clans ergibt.

Malkavian #

Wie man vielleicht der Bezeichnung "Clan des Mondes" entnehmen kann, handelt es sich bei Clan Malkav um Verrückte. Jeder, der zu diesem Clan gehört, hat die ein oder andere Geistesstörung. Einige dieser "Spinner" führen sich auch tatsächlich so auf, andere wirken seriös. Jedoch sind sie allesamt unberechenbar. Man sagt ja, daß Genie und Wahnsinn nah zusammenliegen - und Malkavianer wissen ab und an Dinge, die sie gar nicht wissen dürften...

Nosferatu #

Bei den Nosferatu handelt es sich um Meister der Tarnung und um exzellente Informationsbeschaffer. Daß sie sich in der Kunst der Tarnung auskennen, ist für sie wichtiger, als für jeden anderen Clan, denn es sind entstellte, gar monströse Geschöpfe. Sie leben zurückgezogen in ihrem eigenen "Lebensraum" unter den Städten und sind gewöhnlich die am besten informierten Vampire...

Toreador #

Die Toreador sind die größten Künstler unter den Vampiren, zumindest halten sie sich für diese. Sie sind den Menschen immer noch näher als jeder andere Clan und pflegen die Kontakte zu ihnen. Die Toreador unterteilen sich in die Schöpfer und die Betrachter der Kunst.
Doch ist Kunst nicht das einzige was den Clan der Rose ausmacht: Sie sind auch geschickte Intriganten, Gesellschaftstiere und Meister gesellschaftlicher Veranstaltungen.

Tremere #

Auch Vampire beschäftigen sich mit okkulten Dingen in Form von Thaumaturgie (Blutmagie). Zumindest die Tremere tun das - und außerhalb ihres Clans weiß man so gut wie nichts darüber, was zu ihren Fähigkeiten gehört. Der Clan ist zudem äußerst straff organisiert. All die Gerüchte über die Tremere machen sie unter den anderen Vampiren zu etwas Mysteriösem, etwas Gefährlichem. Etwas, das man respektiert, aber nicht mag...

Ventrue #

Der Clan der Könige sieht sich genau als das: In früheren Zeiten herrschten sie im Geheimen über Fürstentümer und Königreiche. In der heutigen Zeit haben sie ihren Führungsstil aber leicht geändert; Geld regiert die Welt, und deshalb haben sich die Ventrue unlängst dem Geldadel angenommen: Firmen, Unternehmen und Konsortien sind nun ihre Spielplätze.

Setit #

Die schlangenhaften Setiten stammen ursprünglich aus Ägypten und sollen die untote Vampirgottheit Seth verehren, der sie mit all ihren Bemühungen dienen. Die Setiten scheinen darauf aus zu sein, andere zu„verderben"; sie glauben, daß man andere am besten korrumpiert, indem man ihnen das gibt, was sie wollen und zusieht, wie Begierde noch stärkere Begierde gebiert. Im Kielwasser der Setiten folgen unvermeidlich Sünde und Verderben, und viele Prinzen weigern sich, sie in ihre Städte zu lassen.

Giovanni #

Die Giovanni, ein Clan von Finanziers und Nekromanten, werden fast so sehr verabscheut wie die Setiten. Ihre Währung sind Seelen, und der Handel mit ihnen hat diesen Clan übermächtig gemacht. Gleichzeitig wurde er durch seine einflussreiche Stellung auf den Finanzmärkten der Welt geradezu widerwärtig reich. Ein Teil des schlechten Rufs des Clans Giovanni entspringt der Tatsache, daß er sehr isoliert ist und fast all seine Mitglieder aus seiner inzestuösen sterblichen Familie bezieht.

There are no comments on this page. [Add comment]

Page was generated in 0.0424 seconds